Datenschutz-Bestimmungen

1. Grundlegende Konzepte
1.1. Das Unternehmen oder der Verantwortliche für personenbezogene Daten – UAB Rpack, eine geschlossene Aktiengesellschaft, die gemäß den Gesetzen der Republik Litauen gegründet wurde und operiert, deren Rechtspersönlichkeitscode 305642086 lautet, eingetragene Geschäftsadresse Birželio 23-ios g. 23F, Kaunas LT50220.
1.2. Kunde oder betroffene Person – natürliche Person – ein Kunde des Unternehmens (einschließlich Website-Besucher), dessen personenbezogene Daten vom Unternehmen erhoben werden.
1.3. Elektronisches Geschäft – das elektronische Geschäft des Unternehmens unter https://www.rcolours.lt.
1.4. Dienstleistungen – alle vom Unternehmen erbrachten Dienstleistungen.
1.5. Personenbezogene Daten – alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen – eine betroffene Person, deren Identität bekannt ist oder direkt oder indirekt anhand von Daten wie einem Personencode, einem oder mehreren physischen, physiologischen, psychologischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Merkmalen bestimmt werden kann eine Person unterschreibt
1.6. Verarbeitung personenbezogener Daten – jede Handlung, die mit personenbezogenen Daten durchgeführt wird: Erhebung, Aufzeichnung, Sammlung, Speicherung, Klassifizierung, Gruppierung, Verbindung, Änderung (Ergänzung oder Korrektur), Bereitstellung, Veröffentlichung, Verwendung, logische und/oder arithmetische Operationen, Suche, Verbreitung, Zerstörung oder andere Aktion oder Reihe von Aktionen.
1.7. Partner – eine juristische Person, die dem Unternehmen Dienstleistungen im Zusammenhang mit den Aktivitäten des Unternehmens erbringt oder Waren an es verkauft oder gemeinsame Projekte mit dem Unternehmen durchführt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Marketingkampagnen, gemeinsame Verkaufskampagnen, Treueprogramme usw ., in Medien, Online-Seiten, Elektrofachgeschäften, Einzelhandelsgeschäften, Einzelhandelsketten usw.
1.8. Ein Cookie ist eine kleine Textinformation, die beim Surfen auf der Website automatisch erstellt und auf dem Computer oder einem anderen Gerät des Besuchers gespeichert wird.
1.9. Direktmarketing ist eine Aktivität, die darauf abzielt, Einzelpersonen Waren oder Dienstleistungen per Post, Telefon oder auf andere direkte Weise anzubieten und/oder um ihre Meinung zu den angebotenen Waren oder Dienstleistungen zu bitten.
1.10. Datenschutzrichtlinie – bezeichnet dieses Dokument, das die Grundsätze und Regeln der Verarbeitung personenbezogener Daten unter Nutzung der Dienste des elektronischen Geschäfts festlegt.
1.11. Konto – die Hauptdaten für die Verbindung des Kunden mit dem Online-Shop, die aus einer E-Mail-Adresse und einem Passwort bestehen.
1.12. Das Passwort ist eine eindeutige Kombination aus Zahlen, Buchstaben oder Zahlen und Buchstaben oder anderen Symbolen, die vom Kunden erstellt wurde und zur Verbindung mit dem Online-Shop verwendet werden kann.

2. Allgemeine Bestimmungen
2.1. Der Kunde gewährt dem Unternehmen das Recht, alle Maßnahmen zur Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb des in dieser Datenschutzrichtlinie vorgesehenen Umfangs und Zwecks durchzuführen.
2.2. Personenbezogene Daten werden in Übereinstimmung mit dem Gesetz zum rechtlichen Schutz personenbezogener Daten der Republik Litauen und anderen Rechtsakten verarbeitet, die die Verarbeitung und den Schutz personenbezogener Daten regeln, sowie diese Datenschutzrichtlinie.
2.3. Im Unternehmen werden personenbezogene Daten gemäß den folgenden Grundsätzen verarbeitet:
2.3.1. Personenbezogene Daten werden für definierte und legitime Zwecke erhoben;
2.3..2. Personenbezogene Daten werden korrekt, fair und rechtmäßig verarbeitet;
2.3..3. Personenbezogene Daten sind gültig und nur in dem Umfang, der für ihre Erhebung und weitere Verarbeitung erforderlich ist;
2.3..4. Personenbezogene Daten werden ständig aktualisiert;
2.3..5. Personenbezogene Daten werden in einer solchen Form gespeichert, dass die Identität der betroffenen Person nicht länger festgestellt werden kann, als es für die Zwecke, für die diese Daten erhoben und verarbeitet wurden, erforderlich ist.
2.3..6. Alle Informationen über personenbezogene Daten sind vertraulich;
2.3..7. Personenbezogene Daten und persönliche Informationen des Kunden werden nicht für rechtswidrige Zwecke verwendet.
2.4. Es wird davon ausgegangen, dass der Kunde die Datenschutzrichtlinie in der aktuellen Version gelesen hat und damit einverstanden ist, wenn er im elektronischen Geschäft einkauft. Wenn der Kunde mit irgendeinem Teil der Datenschutzrichtlinie oder der Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden ist, darf der Kunde in diesem Fall keine Bestellung aufgeben oder ein Produkt im elektronischen Geschäft kaufen.
2.5. Die Datenschutzerklärung kann jederzeit im Online-Shop eingesehen und ausgedruckt werden. Die Datenschutzrichtlinie kann nach Ermessen des Unternehmens geändert, ergänzt oder aktualisiert werden. Die neue Version der Datenschutzrichtlinie wird im Electronic Store veröffentlicht.
2.6. Der Kunde kann eine Bestellung im Electronic Store ohne Registrierung oder nach Registrierung im Electronic Store über sein Konto aufgeben.
2.7. Bei der Erstregistrierung im elektronischen Geschäft über das Konto muss der Kunde seine E-Mail-Adresse angeben und ein sicheres Passwort erstellen sowie dem elektronischen Geschäft genaue personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Für deren Richtigkeit ist der Kunde verantwortlich. Nach Erstellung des Kontos erhält der Kunde einen Identifikationscode.
2.8. Bei der Nutzung der Dienste sowie beim Einkauf im elektronischen Geschäft muss der Kunde dem elektronischen Geschäft stets genaue personenbezogene Daten zur Verfügung stellen und ist für deren Richtigkeit verantwortlich.
2.9. Der Kunde hat das Recht, die persönlichen Daten im Konto jederzeit zu ändern und zu ergänzen oder sich mit der Bitte um Löschung des Kontos an den elektronischen Laden zu wenden.
2.10. Der Kunde darf das Passwort nicht an Dritte weitergeben und muss es sicher aufbewahren, andernfalls liegt die gesamte damit verbundene Verantwortung beim Kunden.

3. Erhebung, Nutzung, Berichtigung und Speicherung personenbezogener Daten
3.1. Das Unternehmen respektiert das Recht jedes Kunden auf Privatsphäre. Personenbezogene Daten des Kunden (d. h. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Produkt-/Dienstleistungslieferadresse, Alter/Geburtsjahr, Produkt-/Dienstleistungs-Zahlungsdetails (Bankkontonummer, Zahlungsmethode usw.), Kaufhistorie usw. auch mit Zustimmung des Kunden, Alter, Geschlecht, Geburtsdatum, Wohnort) werden für folgende Zwecke erhoben und verarbeitet:
3.1.1. Zum Zwecke des E-Commerce. Die folgenden personenbezogenen Daten werden verarbeitet: Name, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Lieferadresse für Produkte/Dienstleistungen, Alter/Geburtsjahr, IP-Adresse, Zahlungsdaten für Produkte/Dienstleistungen. Die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten, die zum Zwecke des E-Commerce verwendet werden, beträgt 3 (drei) Jahre ab dem Tag der letzten Verbindung zum elektronischen Geschäft.
3.1.2. Für Direktmarketingzwecke. Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet: Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Adresse, Alter, Geschlecht, Geburtsdatum, Wohnort. Die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten, die zum Zwecke des Direktmarketings verwendet werden, beträgt 3 (drei) Jahre ab dem Tag der letzten Verbindung zum elektronischen Geschäft.
3.2. Der Kunde kann der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Adresse, Alter, Geschlecht, Geburtsdatum, Wohnort) zum Zweck des Direktmarketings zustimmen. Wenn der Kunde nach Zustimmung zur Verarbeitung seiner Daten zum Zwecke des Direktmarketings sowie zum Erhalt von Direktmarketing-Nachrichten dies nicht mehr wünscht und das Unternehmen darüber informiert, wird das Unternehmen seine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten Zwecke des Direktmarketings und sendet dem Kunden keine elektronischen Nachrichten, mit Ausnahme von Informationen im Zusammenhang mit der Bestellung des Kunden.
3.3. Der Kunde hat jederzeit das Recht, seine Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden zum Zwecke des Direktmarketings durch das Unternehmen gemäß Punkt 3.2 zu widerrufen, indem er dem Unternehmen eine entsprechende Mitteilung per E-Mail an [email protected] sendet und deutlich angibt dass er seine Einwilligung zur Verwendung seiner personenbezogenen Daten zum Zweck des Direktmarketings widerruft und keine Direktmarketing-Mitteilungen erhalten möchte.
3.4. Der Kunde hat auch die Möglichkeit, die Ausübung seines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden zum Zwecke des Direktmarketings abzulehnen, indem er auf den entsprechenden Link in jeder gesendeten E-Mail klickt.
3.5. Der Kunde hat als betroffene Person die folgenden unten aufgeführten Rechte in Bezug auf die Verfahren zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden:
3.5.1. Informationen vom Unternehmen über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden zu erhalten, sich mit seinen personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung vertraut zu machen;
3.5.2. Informationen vom Unternehmen zu erhalten, aus welchen Quellen und welche personenbezogenen Daten des Kunden erhoben wurden, zu welchem ​​Zweck sie verarbeitet werden, an welche Empfänger die Daten übermittelt werden und seit mindestens 1 (einem) Jahr bereitgestellt wurden;
3.5.3. die Berichtigung, Vernichtung der personenbezogenen Daten des Kunden oder die Aussetzung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten mit Ausnahme der Speicherung verlangen, wenn die personenbezogenen Daten unter Verstoß gegen das Gesetz zum rechtlichen Schutz personenbezogener Daten der Republik Litauen und andere Gesetze verarbeitet werden.
3.6. Bei der Ausübung seiner Rechte muss der Kunde einen Reisepass, Personalausweis oder Führerschein vorlegen. Der Kunde kann seine Rechte gemäß Punkt 3.5 ausüben, indem er eine E-Mail an [email protected] sendet. Das Unternehmen hat das Recht, personenbezogene Daten zu korrigieren, zu ändern, zu löschen oder die Verarbeitung personenbezogener Daten einzustellen, nachdem es die Identität des Kunden, der sich beworben hat, identifiziert hat.
3.7. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden nicht an Dritte weitergegeben, außer in den folgenden Fällen:
3.7.1. Wenn die Zustimmung des Kunden eingeholt wird, wie in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben;
3.7.2. Personenbezogene Daten für E-Commerce-Zwecke werden Partnern zur Verfügung gestellt, die dem Unternehmen Dienstleistungen im Zusammenhang mit den Aktivitäten des Unternehmens erbringen;
3.7.3. an die zuständigen Behörden in den Fällen, die in den Gesetzen und Rechtsakten der Republik Litauen vorgesehen sind.
3.7.2. Im elektronischen Geschäft werden Zahlungen über die Plattform rcolours.lt verarbeitet, die von UAB Rpack (Reg.-Nr. 305642086) verwaltet wird, daher werden Ihre persönlichen Daten, die für die Ausführung und Bestätigung der Zahlung erforderlich sind, an UAB Rpack übertragen.
3.8. Der Kunde ist sich seines Rechts bewusst, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings, d.h. Der Kunde hat das Recht, den Widerspruch sofort oder später zu äußern.
3.9. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten an die Partner übermittelt werden, wenn die Bestellung des Kunden im elektronischen Geschäft ausgeführt wird, sowie wenn das Unternehmen Dienstleistungen für den Kunden sowie für die Partner des Unternehmens erbringt, wie in 3.7 angegeben. Punkt.
3.10. Wenn der Kunde mit der Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden ist, kann der Kunde die Dienste des elektronischen Geschäfts nicht nutzen.
3.11. Das Unternehmen ergreift organisatorische und technische Maßnahmen, um personenbezogene Daten vor versehentlicher oder rechtswidriger Zerstörung, Änderung, Offenlegung sowie vor jeder anderen rechtswidrigen Verarbeitung zu schützen.
3.12. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass in Fällen, in denen dies gemäß den Anweisungen der zuständigen Behörden erforderlich ist, und/oder die personenbezogenen Daten des Kunden im Rahmen illegaler Aktivitäten verwendet wurden oder ein begründeter Verdacht auf Identitätsdiebstahl besteht, für den die zuständige Strafverfolgungsbehörde zuständig ist Behörden eine vorgerichtliche Untersuchung durchführen oder es andere legitime Gründe oder Zwecke gibt, würden seine personenbezogenen Daten länger als in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben auf den Servern des Unternehmens gespeichert.
3.13. Personenbezogene Daten werden auf dieser Website nur zum Zweck der Auftragsabwicklung gespeichert.
3.14. Nach Auswahl der Zustellart an die Postmaschine LP Express werden die für die Zustellung erforderlichen Daten an das Kuriersystem übermittelt.
3.15. Nach Erhalt der Anweisung oder Anfrage der betroffenen Person in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten gibt das Unternehmen dem Kunden spätestens innerhalb von 30 (dreißig) Kalendertagen eine Antwort, in der es der Anfrage/Anweisung nachkommt oder dies mit Gründen ablehnt Datum der Anfrage der betroffenen Person. Wenn die betroffene Person dies wünscht, muss die Antwort schriftlich erfolgen.
3.16. Damit das Unternehmen dem Kunden vollwertige Dienstleistungen im elektronischen Geschäft anbieten kann, werden mit Zustimmung des Kunden Informations-Cookies auf dem Computer (Gerät) des Kunden gespeichert, die dazu dienen, den Kunden als früheren Benutzer von zu identifizieren den elektronischen Laden, um Statistiken über Besuche im elektronischen Laden zu sammeln, Informationen über den Warenkorb. Der Kunde kann jederzeit einsehen, welche Cookies gespeichert werden und kann einen Teil oder alle gespeicherten Cookies löschen.
3.17. Um mehr über Cookies zu erfahren, z. B. wie man sie verwaltet oder löscht, können Sie www.allaboutcookies.org besuchen.
4. Sonstige Bestimmungen
4.1. Das Unternehmen ist berechtigt, die „Datenschutzerklärung“ ganz oder teilweise zu ändern oder zu ergänzen. Ergänzungen oder Änderungen der Datenschutzerklärung treten am Tag ihrer Veröffentlichung in Kraft.
4.2. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an die folgenden Kontakte: [email protected] oder die im Abschnitt „Kontakte“ angegebenen Kontakte.